Logo Exmoorstation Freilingen


Im Naturpark Südeifel

  Landwirtsch. TA / Hauswirtschafterin
  Pferdewirtschaftsmeisterin ZH

  Bettina Stratmann

  Corneliusstraße 13
  54675 Nusbaum

  Tel.: 0 65 22 -10 46



Nachhaltig die reine Natur und die Freude daran erhalten, sie genießen und sich dabei erholen!

Wir wollen mit unserer Arbeit einen Teil dazu beitragen, unsere Tier- und Pflanzenvielfalt nicht völlig aussterben zu lassen, und Ihnen als Gast die Möglichkeit zu geben, vom gewöhnlichen Alltag dieses Industriezeitalters abzuschalten.

Informieren Sie sich auch über "Artgerechte Pferdehaltung", die "Erhaltung gefährdeter Tierarten" und über die Arbeit der "Initiative für natürliche Wirtschaftsordnung" im unteren Teil der Seite, indem Sie auf die Links klicken.

Gerne beantworten wir Ihnen sämtliche Fragen. Rufen Sie uns einfach an: 0 65 22 - 10 46 (abends) oder schreiben Sie uns.

 

Unsere Reitwoche im kleinen Kreis - 4 bis 7 Mädchen (ab 10) pro Woche - beginnt Samstagmittag mit gegenseitigem Beschnuppern und endet nach "Spurenbeseitigung" am Samstagnachmittag. Übernachtungsmöglichkeit für Reiter und Pferd auf der Wanderschaft - Mehrbettzimmer, Paddock und Vollwertverpflegung. Einzel- u. Gruppenstunden bis 4 Pers., ab 10 J., Voltigieren ab 7. J; zwei Reitbahnen zur Verfügung.
Das Gelände ist unser schönster Übungsplatz!
Ausbildung und Praktikumplatz zur Pferdewirtin für Zucht und Haltung. Geführte Wanderritte für Reiterinnen mit eigenem Pferd oder eines unserer Kleinpferde. Lehrgang "Sprache der Pferde"
Pferdeverstand und klassische Grundlagen (bis zur Hohen Schule):
Erstes Juni- und letztes Septemberwochenende für Teilnehmer mit eigenem Pferd / ohne Pferd.
Eine sinnvolle, pferdefreundliche Version ist die Boden- Grundschule, dann ein halbes oder gar ganzes Jahr Weideferien!
Und mit guter Grundlage, etwas reifer, in die Schule unter´m Reiter.

Geduld und ein fachgerechter Start - das zahlt sich aus!

Inhalte:
Bodenarbeit, Gymnastizierung, Gewöhnung an Zaum, Hilfsmittel, Gewicht;
Freiarbeit, Longe, Doppellonge, Handpferdtraining, Trailübungen etc. 

Seit 5000 Jahren ist der Spitz Begleiter des Menschen. 

Heute ist diese Hunderasse leider vom Aussterben bedroht. 

Im Jahre 2005 gab es zum Beispiel deutschlandweit nur einen einzigen Wurf. (4 Welpen des weißen Großspitzes!) 

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, diese uralte deutsche Hunderasse zu züchten, um dazu beizutragen, das der weiße Großspitz eine Zukunft hat.
(VDH anerkannt und Familiennah!)

 
Zum Vergrößern der Bilder bewegen Sie den Mauszeiger über die Vorschaubilder links und rechts unten.  



 

GEH-Logo Gesellschaft zur Erhaltung
alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. (GEH)

Lag-Qualitäts-Plakette Laufstall Arbeitsgemeinschaft e.V.
für Artgerechte Pferdehaltung

Willkommen bei INWO.de

Initiative für Natürliche Wirtschaftsordnung
(INWO e.V.)